Erweiterte Fondssuche
Name, Gesellschaft, WKN, ISIN, Schlagwort (z.B.: "Energie")
Sie sind nicht eingeloggt! Jetzt einloggen oder erst registrieren.

Gefragteste PremiumService-Fonds

seit dem 01.07.2016

1. Carmignac Patrimoine (CARMIGNAC GESTION)

2. FrankAktienfdsStiftT (BNY Mellon Service)

3. CarmInvestissement A (CARMIGNAC GESTION)

4. Weltzins-INVEST (P) (LBB-INVEST)

5. FrankAktienfdsStiftA (BNY Mellon Service)

6. LINGOHR-SYSTEMATIC (LBB-INVEST)

7. LOYS - Global L/S P (Hauck & Aufhäuser)

8. LOYS GLOBAL P (Hauck & Aufhäuser)

9. Winbonds plus A (IPConcept (Lux) S.A.)

Anzeige


08.12.2008 16:49 — IP Concept: Investment in Israel

Luxemburg/Frankfurt (fondsweb) - Die IPConcept Fund Management S.A. hat vor kurzem die Vertriebszulassung für den Israel 60 Plus (LU0373465433) erhalten. Wie die KAG mitteilte, wird das Sondervermögen von der CEROS Vermögensverwaltung AG in Frankfurt am Main verwaltet. Der Fonds sei der erste im Euro-Raum zugelassene Israel-Fonds.


Das Fondsmanagement investiert ausschließlich in israelische Unternehmen, heißt es weiter. Zu den Schwergewichten im Portfolio gehören den Angaben nach die TEVA Pharmaceutical und das Chemieunternehmen Israel Chemicals. Bei den Branchen sei der Israel 60 Plus im Finanz-, Pharmazie- und Biotechnologie-Sektor übergewichtet.


Im 60. Jahr nach der Staatsgründung hat sich Israel von einem vorwiegend agrarwirtschaftlich orientierten Schwellenland zu einer der führenden Hightech- Nationen der Welt entwickelt, begründet das Fondsmanagement den Investmentansatz. Das Bruttoinlandsprodukt zeichne sich seit Jahren mit Zuwachsraten von durchschnittlich 4,7 % p.a. aus. Als Standort von Hightech-Firmen habe sich Israel einen internationalen Namen gemacht.


Aufgelegt wurde der Israel 60 Plus bereits im August 2008. Der maximale Ausgabeaufschlag beträgt 5 %, die Verwaltungsgebührt wird mit jährlich 1,90 % und einer nicht bezifferten Performancefee angegeben.

Gesellschaften zu dieser Nachricht:




X